Leistungsnachweise

Studienbewerber für Ortswechsel oder Quereinstieg beantragen die Anerkennung von Studienleistungen bei der Studienberatung parallel zur Bewerbung beim Studierendenservice. Entsprechende Leistungsnachweise sind gemeinsam mit dem Formular für den späteren Anrechnungsbescheid rechtzeitig in Papierform einzureichen. Der ausgestellte Anrechnungsbescheid wird direkt von der Studienberatung an den Studierendenservice weitergereicht.

Leistungsübersichten müssen von Ihrem Prüfungsamt gesiegelt sein. Soweit sie erst nach der hier geltenden Bewerbungsfrist ausgehändigt werden, können sie für einen Antrag auf Zulassung zu einem Sommersemester bis zum 15.02., zu einem Wintersemester bis zum 15.08. nachgereicht werden. Leistungsnachweise, die nach der Festlegung der Rangfolge eingehen, können nur noch nachrangig berücksichtigt werden. Diese Nachweise sollten mit der Bewerbung angekündigt werden.