Ortswechsler

Personen, die bereits an einer anderen Hochschule in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union im Diplomstudiengang Psychologie eingeschrieben sind oder eingeschrieben waren, gelten als sog. "Ortswechlser". Ebenfalls als Ortswechsler gilt, wer einen Bachelor-Studiengang Psychologie an einer Hochschule der BRD begonnen hat, die einen früher angebotenen Diplomstudiengang zugunsten dieses Bachelor-Studiengangs aufgegeben hat.

Alle notwendigen Informationen finden Sie hier (extern)

Parallel zur Bewerbung beim Studierendenservice müssen die bereits erworbenen Leistungen bei der Studienberatung eingereicht werden. Schicken Sie dazu in Papierform eine von Ihrem Prüfungsamt gestempelte Kopie Ihrer Leistungsübersicht / Transcript of Records und geben dabei an, in welches Fachsemester Sie sich bewerben. Senden Sie dabei zusätzlich ein Modulhandbuch per Mail als PDF oder per Post, in dem Angaben zu Umfang und Inhalten der von Ihnen erbrachten Leistungen zu finden sind. Die Anrechnungsbescheinigung geht dann direkt von mir an den Studierendenservice. Das Merkblatt über Voraussetzungen zum Einstieg in ein höheres Fachsemester informiert darüber, welche Leistungen für den Einstieg in welches Fachsemester Voraussetzung sind.