Bewerbung für das Psychologiestudium - 1. Semester

Wichtig! Zum Wintersemester 2016/2017 wird das Psychologiestudium an der CAU Kiel von Diplom auf Bachelor umgestellt. Eine Bewerbung für das erste Fachsemester Diplom ist nicht mehr möglich (aber noch Quereinstiege für höhere Fachsemester).

An der CAU Kiel wird der Seit WS 13/14 werden die Studienplätze im dialogorientierten Serviceverfahren zentral von hochschulSTART vergeben. Weitere Informationen zum Verfahren stellt der Studierendenservice zum Thema Bewerbung und Einschreibung bereit.

Informationen darüber, mit welcher Abiturnote bzw. welcher Wartezeit Bewerber bei den zuletzt durchgeführten Auswahlverfahren noch Studienplätze erhielten, stellt die Übersicht über Zulassungsgrenzen bereit.

Auch diejenigen, die bereits ein Hochschulstudium erfolgreich absolviert haben und für die der Studiengang Bachelor-Psychologie deshalb ein Zweitstudium darstellen würde, erhalten die benötigten Informationen bei CAU Kiel: Online Informationen zum Zweitstudium).

Wer einen der ca. 100 Studienplätze in Kiel erhalten hat, wird von der CAU benachrichtigt. Man hat sich dann innerhalb einer vorgegebenen Frist in den Studiengang einzuschreiben (zu immatrikulieren). Sollten nicht alle, die eine solche Nachricht erhalten haben, sich tatsächlich auch einschreiben, bleiben Studienplätze unbesetzt. In der Regel findet dann ein "Nachrückverfahren" statt, d.h. die CAU gibt weiteren Bewerbern eine positive Nachricht. Es kann auch noch ein zweites Nachrückverfahren stattfinden. Sollten danach noch einige Plätze frei sein, so werden diese verlost. Am Losverfahren können alle Personen mit einer Hochschulzugangsberechtigung teilnehmen, d.h. es ist unerheblich, ob man sich bei zuvor beworben hat oder nicht. Der Antrag auf Beteiligung am Losverfahren ist über ein Formular des Studierendenservice der CAU zu stellen.

Ein Beginn des Studiengangs Bachelor-Psychologie ist an der CAU Kiel nur zum Wintersemester möglich. Bewerbungsfristen entnehmen Sie bitte dem Informationsangebot des Studienservieces.

Ausländische Bewerber

Zulassungsrechtlich sind bei einer Bewerbung deutschen Staatsangehörigen gleichgestellt:

  • ausländische EU-Bürger
  • Staatsangehörige von Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), die nicht der EU angehören. Das sind Island, Liechtenstein und Norwegen
  • Bildungsinländer, d.h. jene Ausländer und Staatenlose, die eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung erworben haben.

Alle übrigen Ausländer bewerben sich direkt beim International Center der CAU Kiel. Das International Center vergibt und verwaltet eine begrenzte Anzahl von Studienplätzen, die speziell für diese Ausländer reserviert sind.