Hinweise zu VP Stunden

Notwendige Anzahl von VP-Stunden

In der Sitzung des Studien- und Prüfungsausschusses vom 20.12.06 wurde als Präzisierung der Prüfungsordnung beschlossen, daß 25 Versuchspersonenstunden zu erbringen sind.

Bescheinigung von VP-Stunden

VP-Stunden müssen auf dem dafür vorgesehenen Teilnehmernachweis (pdf) eingetragen und sowohl vom Versuchsleiter wie auch vom zuständigen Dozenten (im Fall studentischer Versuchsleiter) abgezeichnet werden.

Tätigkeiten zum Erwerb von VP-Stunden

Für den Erwerb von Versuchspersonenstunden ist die Mitwirkung an wissenschaftlichen Untersuchungen als Proband, Auswerter oder Versuchsleiter vorgesehen.

VP-Stunden und Hiwi-Tätigkeit

In der Sitzung des Studien- und Prüfungsausschusses vom 09.05.07 wurde beschlossen, daß erbrachte Stunden als Versuchsleiter, die über eine vergütete Hiwi-Tätigkeit hinaus geleistet wurden (Überstunden, die auch nicht anderweitig vergütet wurden), in Ausnahmefällen als Versuchspersonenstunden anerkannt werden können. Eine Kontrolle des Charakters einer Ausnahme erfolgt durch die Modulverantwortlichen.

Keine externen VP-Stunden

VP-Stunden müssen durch die Mitarbeit an Studien erworben werden, die mit dem Institut für Psychologie der CAU Kiel assoziiert sind. Die ist bei Studien der Fall, die direkt am Institut oder in Kooperation mit Institutsmitarbeitern, etwa am UK-SH, durchgeführt werden. Die Teilnahme an durch andere Einrichtungen organisierten Untersuchungen kann also nicht angerechnet werden. Eine Ausnahme stellt die Anerkennung bereits erworbener VP-Stunden bei Studierenden dar, die von einer anderen Universität kommend neu in ein höheres Fachsemester einsteigen (Ortswechsel).