Versäumnis einer Prüfung wegen Erkrankung

Die Verfahrensweise bei Versäumen einer Prüfung ist festgelegt. Sie benötigen das Rücktritts- und das Attestformular (beide verfügbar unter "Formulare & Materialien" auf der Institutsseite). Das Attestformular muss vom Arzt ausgefüllt werden und zusammen mit dem Rücktrittsformular innerhalb von 4 Werktagen (Wochenenden und Feiertage nicht mitgerechnet), den Tag der Prüfung inbegriffen, im PA (es gilt der Eingangsstempel) vorliegen.

Achtung: Eine "Krankschreibung", wie sie z.B. einem Arbeitgeber vorgelegt wird (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung oder auch "gelber Schein"), wird nicht akzeptiert!

 

Sobald das Attest in POS eingetragen ist, sehen Sie die entsprechende Klausur in QIS/LSF nicht mehr unter Ihren angemeldeten Prüfungen.