Wichtige aktuelle Mitteilungen aus dem Prüfungsamt

16.09.2017

Eingeschränkte Kapazitäten Rechtsmedizin

21.10.2020

Liebe Studierende,

bitte beachten Sie, dass die Plätze im Ergänzungsfach Rechtsmedizin zur Zeit coronabedingt stark reduziert werden mussten, da die Veranstaltung „Rechtsmedizin für Juristen, Biologen und Psychologen mit Falldemonstrationen“ als Präsenzveranstaltung stattfinden muss und deshalb nur von 19 Personen pro Semester besucht werden kann. Dies limitiert zur Zeit das ganze Ergänzungsfach Rechtsmedizin.

Studierende, die bereits von Frau Krulak einen Platz für die Veranstaltung zugesagt bekommen haben, behalten diesen und müssen nichts weiter unternehmen.

Studierende, die versucht haben sich innerhalb der Anmeldefrist anzumelden, aber keinen Platz bekommen konnten, sind per Mail über Ihre Optionen informiert worden. Wenn Sie betroffen sind, diese Nachricht aber nicht erhalten haben, melden Sie sich bitte bei Charlotte Falkenberg.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht klar, ob die Veranstaltung "Rechtsmedizin für Studierende der Rechtswissenschaft, der Biologie und der Psychologen mit Falldemonstration" im kommenden Sommersemester wieder mit mehr als 19 Plätzen angeboten werden kann. Wir werden darüber und über das Anmeldeprozedere für die kommenden Semester auf der Seite der Ergänzungsfächer rechtzeitig informieren.

Bachelorzeugnis ist fertig

28.09.2020

Liebe Studierende,

 

die Zeugnisse sind abholbereit, kommt gerne Dienstag und Donnerstag von 9-13 Uhr im PA in der OS62 vorbei.

 

 

Bafög in Corona

25.09.2020

Liebe Studierende,

 

um die Nachteile durch die pandemiebedingten Studienverzögerungen auszugleichen, hat der Landtag Änderungen des Hochschulgesetzes (HSG) beschlossenen, die am 04.09.2020 in Kraft getreten sind.

 

Aufgrund der Änderung des § 103 des HSG (http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/portal/t/euf/page/bsshoprod.psml/action/portlets.jw.MainAction?p1=3j&eventSubmit_doNavigate=searchInSubtreeTOC&showdoccase=1&doc.hl=0&doc.id=jlr-HSchulGSH2016V8P103&doc.part=S&toc.poskey=#focuspoint ) gilt für Studierende, die im Sommersemester 2020 an der CAU eingeschrieben und nicht beurlaubt sind, eine von der in der jeweiligen Prüfungsordnung geregelten Regelstudienzeit abweichende, um ein Semester verlängerte Regelstudienzeit.

 

Es ergeben sich für das Verfahren zur Ausstellung der Leistungsbescheinigungen nach § 48 BAföG auf dem Formblatt 5 folgende Änderungen:

 

Bei der Ausstellung der Leistungsbescheinigung ist zunächst darauf zu achten, dass das Sommersemester 2020 zwar als Fachsemester nicht gewertet, aber gleichwohl hochschulintern zu zählen und auf der Leistungsbescheinigung anzugeben ist. Eine gesonderte Bescheinigung der CAU über die pandemiebedingten Studienverzögerungen ist nicht (mehr) notwendig.

 

  1. Leistungsbescheinigung mit dem Leistungsstand des 4. Fachsemesters, nun des 5. Fachsemesters

Die Änderung des § 103 HSG bedeutet, dass Studierende, für die das Sommersemester 2020 ihr 4. Fachsemester ist, an dessen Ende sie spätestens die Leistungsbescheinigung dem Amt für Ausbildungsförderung (BAföG-Amt) hätten vorlegen müssen, diese Leistungsbescheinigung nun erst am Ende des Wintersemesters 2020/21, also ihres 5. Fachsemesters, vorlegen müssen. Die üblichen Leistungen nach § 48 Abs. 1 Nr. 2 BAföG müssen also erst am Ende des 5. Fachsemesters erreicht werden.

2.    Leistungsbescheinigung mit dem Leistungsstand des 3. Fachsemesters, nun des 4. Fachsemesters

Leistungsbescheinigungen, die nach § 48 Abs. 1 Nr. 2 BAföG nach Beginn des 4. Fachsemesters ausgestellt werden und den Leistungsstand des 3. Fachsemesters bescheinigen sollen, können nun ab dem Wintersemester 2020/21 nach Beginn des 5. Fachsemesters ausgestellt werden und den Leistungsstand des 4. Fachsemesters bescheinigen. Leistungsbescheinigungen, die zu diesem Zeitpunkt ausgestellt werden, verhindern für die Studierenden eine Zahlungsunterbrechung ihrer Förderungsleistungen.

3.    Schon ausgestellte negative Leistungsbescheinigungen

In den Fällen, in denen Sie im Laufe des Sommersemesters 2020 schon Leistungsbescheinigungen ausgestellt und dort bescheingt haben, dass die üblichen Leistungen aufgrund der pandemiebedingten Studienverzögerungen nicht erreicht wurden, hat das Amt für Ausbildungsförderung eine Verschiebung des Vorlagezeitpunkts der Leistungsbescheinigung genehmigt. Durch die Neuregelung des § 103 HSG sind diese Bescheide das Amts für Ausbildungsförderung hinfällig geworden. Es gewährt in diesen Fällen nun eine Förderung für ein weiteres Semester. Sie brauchen in diesen Fällen keine neue Leistungsbescheinigung ausstellen.

4. fehlende Leistungsbescheinigungen

In den Fällen, wo das Amt für Ausbildungsförderung einen ablehnenden Bescheid wegen einer fehlenden Leistungsbescheinigung ausgestellt hat, wird das Amt den Antrag neu bescheiden. Die Studierenden müssen dafür keinen neuen Antrag stellen.

 

Die aufgeführten Punkte gelten auch für die Leistungsnachweise nach § 48 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 3 BAföG in Form von Zwischenprüfungen und ECTS-Leistungsbescheinigungen.

 

Weiterhin werden Studierende, deren Förderung aufgrund der Überschreitung der Regelstudienzeit eingestellt wurde, nun ein weiteres Semester gefördert werden.

 

Das Amt für Ausbildungsförderung hat einen Frage- und Antwortkatalog (FAQs) zu den am häufigsten gestellten Fragen erstellt, den es auf seiner Internet-Seiten veröffentlichen hat. Siehe https://www.studentenwerk.sh/de/ueber-uns/corona/bafoeg.html

 

Prüfungen in der AE Leue 2. Prüfungszeitraum

23.09.2020

Lieeb Studierende hier einmal die Infos über die Prüfungen:

- die Ersatzprüfungsleistung in PSY_B_17, PSY_B_13, PSY_B_19 im 2. PZR zwischen dem 05.10.2020, 12 Uhr und dem 15.10.2020, 12 Uhr geschrieben werden kann.

-Die Aufgaben zur Bearbeitung der Ersatzprüfungsleistung in PSY_B_17, PSY_B_13, PSY_B_19 werden in einen Aufgabenordner zum 05.10.2020, 12 Uhr veröffentlicht. Die Namensordner zum Einstellen der bearbeiteten Aufgaben werden in OLAT erstellt sein.

- Das Vorgehen zur Ersatzprüfungsleistung wird auf einem Informationsblatt beschrieben sein, wenn die Studierenden die Aufgaben aus dem Aufgabenordner in OLAT herunterladen. Das Aufgabenformat für PSY_B_17 (wie auch PSY_B_13 und PSY_B_19) ist im 2. PZR identisch zum 1. PZR.

Diplom Kolloqium

01.09.2020

Liebe Diplomhängenbleiber,

Aktuell wird der Bedarf nach terminen im Diplomandenkolloqium erfasst. Bitte melden Sie sich zügig bei Frau Dr. Simone Goebel, falls Sie noch einen Termin benötigen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Anmeldung Lehrveranstaltungen

20.08.2020

Liebe Studierende,

der Zeitraum für die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen im WiSe20/21 ist vom:

12.10. -23.10.2020.

 

 

Praktikumshinweise

20.07.2020

Achtung!

Sollten Praktika aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen werden müssen oder sollte sich bis zum Antritt des Masterstudienganges aufgrund der Corona-Pandemie kein Praktikum mehr finden lassen, kann eine Ersatzleistung als Forschungspraktikum am Institut für Psychologie erbracht werden. Wenden Sie sich bitte direkt an eine der für Sie in Frage kommenden Arbeitseinheit und klären Sie die Form der Mitarbeit ab.

Konkrete Zusagen für Angebote gibt es von folgenden Arbeitseinheiten:

 

 

•             Allgemeine Psychologie I:

              Prof. Dr. Christian Kaernbach

•             Biologische Psychologie:

              Prof. Dr. Julian Keil

•             Arbeits-, Organisations- und Marktpsychologie:

              Prof. Dr. Udo Konradt

•             Sozialpsychologie und Politische Psychologie:

              Prof. Dr. Bernd Simon

Angebot Studiengänge Psychologie

14.07.2020

Eine Übersicht aller angebotenen Studiengänge der Psychologie finden Sie hier.

Fachbibliothek Psychologie eingeschränkt geöffnet

13.07.2020

Liebe Psychologie-Studierende,

ab sofort wird die Fachbibliothek Psychologie eingeschränkt für die Ausleihe und Rückgabe geöffnet sein und ein großer Teil des Bestandes für die Ausleihe zur Verfügung stehen, allerdings ist die Anzahl auf 5 Stück (Gesamtanzahl für Bücher u. Diplomarbeiten) pro Person begrenzt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Corona Hinweise im Zusammenhang Diplom/Bachelorarbeit-Anmeldung/Abgabe

16.03.2020

Bitte beachtet folgende Hinweise:

 

Eine Abgabe oder Anmeldung kann nicht mehr persönlich erfolgen (aber per Mail/ telefonsich s.u.)!

 

Für die Anmeldung der Arbeit wenden Sie sich bitte telefonisch an das Prüfungsamt. Bitte haben Sie dafür ihre eingescannten Dokumenten bereits an steingraber@psychologie.uni-kiel.de gesendet.

 

Die Abgabe der Arbeit kann/muss in PDF Form erfolgen, so kann die Frist gewahrt werden.

Wenn der/die Dozent/in es ausdrücklich wünscht, kann die gedruckte Ausgabe persönlich an den Dozent/in postalisch geschickt werden.

 

Zeugnisse, Urkunden und Transcript of Records können nach Terminabsprache abgeholt werden.

 

Weitere Hinweise

Nebenfach Rechtsmedizin

31.01.2020

Anstelle der Ringvorlesung "Aktuelle Fragen der medizinischen Ethik" kann im Sommersemester 2020 die Vorlesung von Frau Dr. Annette Rogge "Geschichte, Theorie, Ethik der Medizin" besucht werden. Die Vorlesung findet mittwochs von 15:15-16:45 Uhr statt. Nähere Details dazu gibt es ab Frühjahr im UnivIS und auf den Seiten der Medizinethik.

Änderungen Prüfungsordnung Bachelor

21.07.2018

Liebe Bachelor-Studierende,

Zum 01.10.2018 treten Änderungen der Bachelorprüfungsordnung in Kraft. Dies betrifft unter anderem die Praktika und die Ergänzungsfächer. Bitte informieren Sie sich daher rechtzeitig.

NEU: Leistungsnachweis für ERASMUS-OUTGOINGS

10.05.2017

Studierende, die über das ERASMUS-Programm ein Auslandssemester beantragen und dafür einen Leistungsnachweis (ToR) auf Englisch benötigen, wenden sich bitte an das International Center (IC). Auf der Homepage des IC finden Sie eine entsprechende Vorlage, mit dem Sie das ToR selbst vorbereiten und dann im IC unterschreiben lassen können. Legen Sie bitte einen Ausdruck Ihrer Leistungen aus dem QIS vor.

Das Prüfungsamt im Institut für Psychologie unterzeichnet diese Aufstellung nicht .

ACHTUNG, Studienort-WechslerInnen!

26.01.2017

Auch wenn Ihnen auf den allgemeinen Seiten der Universität geraten wird, sich in Anerkennungsfragen an "Ihr zuständiges Prüfungsamt" zu wenden - wenden Sie sich bitte an Ihre Studienberatung im Institut für Psychologie  - vielen Dank!

Informationen für "Diplom-HängenbleiberInnen" I

20.06.2017

"Diplom-HängenbleiberInnen" sind Studierende, denen in begonnenen Modulen einzelne Prüfungsleistungen aus dem 1. Fachsemester des Diplomstudienganges Psychologie fehlen, die ab dem WiSe 16/17 wegen des Startes des Bachelorstudienganges Psychologie in Kiel künftig nicht mehr in der bekannten Form angeboten werden.
Zu dieser Gruppe wird von nun an jedes Semester eine gewisse Anzahl Studierender hinzu kommen; im Sommer 2017 die, die Prüfungsleistungen aus ihrem 2. FS nicht absolviert haben, im Winter 17/18 dann diejenigen, denen Leistungen aus ihrem 3. FS..... usw.

 

In der Übersicht sind links die Lehrveranstaltungen aus dem 1. Fachsemester des Diplomstudienganges aufgelistet, die in dieser Form i. d. R. im WiSe16/17 nicht mehr stattfinden. Rechts finden Sie das entsprechende Äquivalent, das entweder aus der Teilnahme an einer Lehrveranstaltung des 1. Fachsemesters im Bachelorstudiengang oder einer anders definierten Ersatzleistung besteht. Manchmal ist eine 1:1-Entsprechung möglich; die anderen Fälle sind farbig markiert.

Module, die in Gänze fehlen, sind hier nicht gemeint! Sie müssen durch die vollständige Ableistung des entsprechenden Bachelor-Moduls kompensiert werden.

Grundsätzlich sind 2 Situationen zu unterscheiden:

 
  1. Fehlversuche vorhanden

Sie haben bereits einen oder mehrere Fehlversuche in der Prüfungsleitung. Bitte informieren Sie sich hierzu im online-Portal unter Prüfungsergebnissen oder im Prüfungsamt. Das bedeutet, dass Sie für den nächsten Versuch per Pflichtanmeldung vom Prüfungsamt aus angemeldet werden müssen. Von dieser Anmeldung können Sie sich nicht abmelden.

  • Klausur/Veranstaltung ohne Anwesenheitspflicht: Nehmen Sie bitte an der Prüfung teil, die Sie im rechten Teil der Tabelle finden. In welcher Form Sie sich auf die Prüfung vorbereiten wollen, ist Ihnen überlassen. Im Falle einer Vorlesung können Sie diese selbstverständlich besuchen, was zu empfehlen ist, da die neuen Bachelor-Veranstaltungen sich im Zuschnitt unterscheiden können.
  • Andere Leistungsnachweise/Veranstaltung mit Anwesenheitspflicht: Sie müssen sich zunächst innerhalb der bekanntgegebenen Frist online für die Lehrveranstaltung anmelden, um einen Platz zu erhalten. Bitte teilen Sie der/dem Lehrenden und dem betreffenden Sekretariat mit, dass Sie einen Leistungsnachweis in Papierform ( --> Äquivalenzbescheinigung) benötigen. Das Formular finden Sie auf der Seite Formulare und Materialien unter  "Dokumente aus dem Prüfungsamt". Dieses muss von Ihnen ausgefüllt und im Sekretariat abgegeben werden. Anschließend legen Sie es im Prüfungsamt zur Eintragung der Prüfungsleistung vor.

Bitte prüfen Sie während der Abmeldefrist von Prüfungen, ob Sie tatsächlich angemeldet worden sind. Lassen Sie dies ggf. innerhalb der Frist vom PA nachholen. Die Verantwortung für die Prüfungsanmeldung liegt bei Ihnen.

 

  1. Keine Fehlversuche vorhanden

Sie belegen diese Veranstaltung erstmalig bzw. haben noch keinen Fehlversuch. Falls Sie nicht sicher sind, informieren Sie sich bitte hierzu im Online-Portal (s. 1.) oder im Prüfungsamt.

Sie melden sich bitte zunächst innerhalb der bekanntgegebenen Frist online für die Lehrveranstaltung an, um einen Platz zu erhalten. ACHTUNG: Sie finden die Lehrveranstaltungen NUR unter der Überschrift „Bachelor/1. Studienjahr“ .Bitte teilen Sie der/dem Lehrenden und dem betreffenden Sekretariat mit, dass Sie einen Leistungsnachweis in Papierform benötigen. Das Formular finden Sie unter Formulare und Materialien („Bescheinigung über Äquivalenzleistungen“). Dieses muss von Ihnen ausgefüllt und im Sekretariat abgegeben werden. Anschließend legen Sie es im Prüfungsamt zur Eintragung der Prüfungsleistung vor.

Achtung: die Veranstaltung wird u. U. NICHT im Stundenplan angezeigt!